ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Psychosoziale*n Flüchtlingsbetreuer*in ab Jänner 2022 gesucht

Helfen macht stark

Wir wissen wovon wir sprechen

Damals-heute-morgen-übermorgen

Die Fliehkräfte des Lebens können Menschen aus der Bahn werfen. Unser tägliches Geschäft ist die Inklusion.
Zur Verstärkung des Teams im Grundversorgungshaus Polgarstraße suchen wir ab Jänner 2022 eine*n psychosoziale*n Flüchtlingsbetreuer*in.

Als psychosoziale*r Flüchtlingsbetreuer*in nehmen Sie sich der zugewiesenen Klient*innen mit erhöhtem Betreuungsbedarf ganzheitlich an. Unter Ihren Tätigkeitsbereich fallen intensive, psychosoziale Betreuung, das Führen von Entlastungs- und Stabilisierungsgesprächen, Deeskalationsmaßnahmen, Case Management, das Erstellen von individuellen, ressourcenstärkenden Betreuungsplänen, die Unterstützung in den Aktivitäten des täglichen Lebens und Psychoedukation. Bei Beschwerden und Konflikten agieren Sie als Ansprechperson und intervenieren bei Krisensituationen. Die Unterstützung bei Einhaltung der fachärztlich verordneten Medikation, Vereinbarungen von Beratungsterminen bei der Beratungsstelle Grundversorgung, die Planung von medizinischen, therapeutischen und behördlichen Terminen und Terminbegleitungen fallen ebenfalls in Ihren Tätigkeitsbereich.
Sie setzen sich mit den vielfältigen Bedürfnissen der Klient*innen auseinander und kommunizieren diese ggf. an die Einrichtungsleitung. Sie betreuen beim Ein- und Auszug und organisieren die An- und Abmeldung beim Zentralen Melderegister. Zu Ihren Tätigkeiten zählen außerdem die tagesaktuelle Datenverwaltung sowie Kontrollgänge durch die Unterkunft. In Ihren Arbeitsalltag sind zudem regelmäßige Teamsupervisionen und Falldiskussionen eingebunden. Sie unterstützen die Einrichtungsleitung bei der Einhaltung budgetärer Auslastungsvorgaben und der Auszahlungen an Klient*innen. Zusätzlich übernehmen Sie in regelmäßigen Abständen Rufbereitschaftsdienste.

Anforderungsprofil:

  • Sie haben eine abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (abgeschlossene Psychotherapie Ausbildung oder in Ausbildung und unter Supervision, ein abgeschlossenes Psychologie Studium oder Ähnliches)
  • Einschlägige Zusatzausbildungen in der Flüchtlings- bzw. Sozialbetreuung sind von Vorteil.
  • Berufserfahrungen in der psychosozialen Betreuung von Menschen mit Fluchterfahrung und von psychisch erkrankten Menschen sind erwünscht.
  • Sie haben Kenntnisse in Asyl- und Fremdenrecht sowie in der Wiener Grundversorgung.
  • Sprachkenntnisse in Arabisch, Somalisch, Russisch und/oder Farsi sind von Vorteil.
  • Sie haben gute MS-Office Anwendungskenntnisse und sind textsicher.
  • Bitte beachten Sie, dass eine vollständig abgeschlossene Covid-19 Schutzimpfung Voraussetzung für Ihre Mitarbeit im Team der Volkshilfe Wien ist, andernfalls ist diese nachzuholen.

Angeboten wird:

  • Für diese Stelle bieten wir eine Vollzeitbeschäftigung von 37 Wochenstunden.
  • Wir bieten außerdem ein angenehmes, kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team.
  • Wir unterstützen Sie durch ein vielfältiges Gesundheitsförderungsprogramm und Weiterbildungsangeboten.

Das monatliche Bruttogehalt für 37 Wochenstunden beträgt lt. KV SWÖ 2022/Verwendungsgruppe 8 je nach Berufserfahrung € 2.661,20 bis € 3.218,60
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf!

Ihre Bewerbung richten Sie an:

Katherina Schneider, BA

bewerbung105 [at] volkshilfe-wien [dot] at

Zielgruppe
  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision
Kontakt

Volkshilfe Wien gemeinnützige Betriebs-GmbH
BA Katherina Schneider
Weinberggasse 77, 1190 Wien
Telefon: +43 1 360 64-846
bewerbung105@volkshilfe-wien.at

Erstellt am 06.12.2021 - 11:40