ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

PsychotherapeutIn im Ausmaß von 15 bis 25 Wochenstunden im Zentrum für traumspezifische und interkulturelle Psychotherapie beim Diakonie Flüchtlingsdienst JEFIRA in St. Pölten

Zur Verstärkung unseres Teams für unser Zentrum für traumaspezifische und interkulturelle Psychotherapie JEFIRA in St. Pölten suchen wir so bald wie möglich eine*n Psychotherapeut*in im Ausmaß von 15 bis 25 Wochenstunden.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung und Eintragung in die Liste des BMG
  • Zusatzqualifikation im Traumabereich
  • Erfahrung und/oder Ausbildung in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erwünscht und von
  • Vorteil
  • Erfahrung im interkulturellen, dolmetschgestützten Setting von Vorteil
  • Feldspezifische Erfahrungen von Vorteil
  • Gute IT-Kenntnisse (Office)
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil

Aufgabenbereich:

  • Durchführung von Psychotherapien und Erstgesprächen
  • Dokumentation und Befundberichte
  • Datenbankeingabe und Aktenverwaltung
  • Eventuelle Organisation und Durchführung von Gruppenangeboten
  • Teilnahme an und Mitgestaltung der wöchentlichen Teams, Therapeut*innenkonferenzen, Intervision und Supervision
  • Mitarbeit an der Erarbeitung und Einhaltung von Qualitätsstandards in der Klient*innenarbeit

Angeboten wird:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Mitarbeit in einem interkulturellen und teamorientierten Projekt
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Bereich
  • Ein gutes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
  • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Fortbildungen im Rahmen der Diakonie-Eine-Welt-Akademie / Bildungsfreistellung bis zu einer Woche pro Jahr
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 25 Wochenstunden mindestens 1.840,-.
  • Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.

Wir fördern Vielfalt! Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter www.doakonier.at/fluechtlingsdienst

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff "Psychotherapeut*in" z.H. Frau Mag. Eva Federspiel-Schwabl bis spätestens 19.04.2021 an bewerbung [dot] jefira [at] diakonie [dot] at

Kontakt

Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH JEFIRA
Frau Mag. Eva Federspiel-Schwabl
Herzogenburgerstraße 9, 3100 St. Pöten
bewerbung.jefira@diakonie.at
http://www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

Erstellt am 31.03.2021 - 11:45