ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Psychotherapeut*innen in Amstetten, Krems, Mölk, St. Pölten, Tulln, Waidhofen/Thaya für 10-30h gesucht

Psychotherapeut*innen

Die Familienberatungsstellen der Caritas der Diözese St. Pölten bieten ein breites Angebot für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen. Im Zentrum steht die Beratung für Familien, Paare und Einzelpersonen sowie kassenfinanzierte Psychotherapie.

Wir erweitern unser Therapieangebot und suchen daher Psychotherapeut*innen für Kinder und Jugendliche sowie für männerspezifische Psychotherapie an mehreren Standorten (Amstetten, Krems, Melk, St. Pölten, Tulln, Waidhofen/Thaya).

Arbeitsausmaß: von 10 Stunden 30 Stunden möglich

Arbeitsbeginn: ab sofort

Aufgabenbereich:

  • Psychotherapie für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bzw. Psychotherapie für Männer ab 18 Jahre
  • Mitarbeit beim Ausbau des Angebots (Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung in der Region)
  • Fallweise Einsätze in der Familienberatung
  • Dokumentation der Tätigkeiten in der organisationseigenen Datenbank
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Klausuren und Supervisionen

Angeboten wird:

  • Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und sinnbietende Aufgabe.
  • Wir leben ein wertschätzendes Betriebsklima.
  • Sie arbeiten in einem erfahrenen, multiprofessionellen Team, das ein sehr feines, kooperatives Miteinander pflegt.
  • Ihre therapeutische Arbeit wird durch Supervision und Intervision professionell begleitet.
  • Die Caritas bietet ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm sowie drei zusätzliche freie Tage pro Jahr für Weiterbildung
  • Sie profitieren von diversen Sonderkonditionen für Caritas Mitarbeiter*innen in Geschäften und Freizeiteinrichtungen
  • Einmal im Jahr findet ein Betriebsausflug statt

Anforderungsprofil:

  • Eintragung in die Psychotherapeut*innenliste des Bundesministeriums
  • Berufserfahrung als Psychotherapeut*in gemäß den Voraussetzungen der Österreichischen Gesundheitskasse für VertragstherapeutInnen
  • Vorzugsweise absolviertes Curriculum für Kinder- und Jugendpsychotherapie
  • Die Vollimmunisierung durch eine Impfung gegen Covid-19 ist Vorraussetzung für ein neues Dienstverhältnis.

Was wir uns darüber hinaus wünschen:

  • Ein psychosozialer Grundberuf (Psychologie, Soziale Arbeit, Ehe- und Familienberatung) ist von Vorteil.
  • Insbesondere die Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche findet am Nachmittag bzw. nach der Schule statt. Dass Sie auch am Nachmittag und frühen Abend arbeiten können, ist daher wesentlich.
  • Sie sollten ein gutes Zeitmanagement sowie einen Führerschein B mitbringen.
  • Wir legen sehr viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit und ein wohlwollendes Miteinander. Daher wünschen wir uns Kolleg*innen, die sich gut in unser bestehendes Team einfügen und für die ein wertschätzender Umgangston selbstverständlich ist.

Entlohnung nach Caritas Kollektivvertrag:

Mindestgehalt in Verwendungsgruppe III (bei 38 WoStd und 2 Jahren Berufserfahrung): € 2689,20 Einreihung in höhere Gehaltsstufe je nach anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen (wie z.B. Kinderzulage, Psychotherapiezulage) entsprechend KV und Betriebsvereinbarungen.

Ihre Ansprechperson für diese Stelle ist:

Mag. Sabine Scharbert, Fachbereichsleiterin

 

Sie interessieren sich für diese Stelle?

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung auf unserer Homepage oder per E-Mail an unser Büro: karin [dot] zoettl [at] caritas-stpoelten [dot] at

Zielgruppe
  • PsychotherapeutInnen
Kontakt

Caritas&Du
Frau Mag. Sabine Scharbert
St. Pölten
fap@caritas-stpoelten.at

PDF zum Download

Erstellt am 20.10.2021 - 10:00