ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung nach § 95 Abs 1a sowie verordnete Erziehungsberatung nach § 107 Abs 3 AußStrG *

Art

Seminar

Datum
  • 05.10.2020 10:00 - 18:00
Ort

InterCityHotel Wien
Mariahilfer Straße 122
1070 Wien
Wien
Österreich
https://www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/oesterreich/wien/intercityhote...

Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen sind anerkannte Fortbildungen im Sinne des PthG.
Ziel

Sowohl für Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung als auch für die vom Gericht verordnete Erziehungsberatung bei Obsorgeproblemen werden Qualitätskriterien und inhaltliche Schwerpunkte dargestellt.

Inhalt
  • Kurze Darstellung des Gesetzes (§ 95 Abs 1a und § 107 Abs 3 Außerstreitgesetz) und der Definition des Kindeswohls
  • Auflistung der Aufgaben der BeraterInnen
  • Festlegung der wichtigsten Beratungsthemen
  • Ziele der verordneten Erziehungsberatung
  • Setting und Stundenausmaß
  • Qualifikationserfordernisse für ErziehungsberaterInnen nach § 107 AußStrG
ReferentInnen

Dr.in Christa Pölzlbauer

Psychotherapeutin (Existenzanalyse und Logotherapie), klinische Psychologin; arbeitet seit über 30 Jahren in freier Praxis - ursprünglich im ländlichen Raum, dzt. in Wien. Langjährige Seminartätigkeit zu psychologischen Themen, vorwiegend im pädagogischen Bereich.

Zielgruppe
  • PsychotherapeutInnen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision
Anmeldung

Fax: +43.01.512 70 90.44
oebvp.zimmermann@psychotherapie.at
Anmeldeschluss: 17.09.2020
Anmeldung bei: Mag.a Doris Zimmermann

Kosten

Kursgebühr für Mitglieder: € 162,- / KandidatInnen € 144,- (inkl. MwSt.)
Kursgebühr für Nichtmitglieder: € 222,- / KandidatInnen € 198,- (inkl. MwSt.)

Wertigkeit / Kreditpunkte / Anrechnung

8 Arbeitseinheiten á 45 Minuten für die psychotherapeutische Fortbildung

VeranstalterIn

Forum Fortbildung / ÖBVP
Löwengasse 3/3/4
1030 Wien
Wien
Österreich
Telefon: +43.01.512 70 90-20
Fax: +43.01.512 70 90-44

Erstellt am 04.08.2020 - 16:35