ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Was gibt es Neues im ICD-11 bei der Diagnostik für Kinder und Jugendliche? *

Art

Webinar

Datum
  • 03.03.2023 09:00 - 16:30
Ort

Online

Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen sind anerkannte Fortbildungen im Sinne des PthG.
Ziel

Die Teilnehmer:innen erhalten einen Überblick über die Änderungen bezüglich der Diagnostik im ICD-11 bei Kindern und Jugendlichen.

Inhalt

Das Team der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Tirol Kliniken unter der Leitung von Primaria Sevecke nimmt auf folgende Störungsbilder und Erkrankungen Bezug:
•    Essstörungen
•    Persönlichkeitsstörungen
•    Trauma und posttraumatische Belastungsstörung
•    Autismus
•    Frühe Störungen bis hin zu
•    Psychosen und Angsterkrankungen.

Methode

Webinar auf der Plattform ZOOM
Teilnehmer:innen benötigen einen Laptop/Computer/Tablet mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Augrund der DSGVO sind Aufzeichnungen von Online-Veranstaltungen unzulässig/nicht gestattet. Einige Tage vor dem Webinar erhalten Sie von uns den ZOOM-Einladungslink.

ReferentInnen
  • Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Sevecke
    Kinder- und Jugendpsychiaterin und Psychotherapeutin, systemische Familientherapeutin, forensische Gutachterin des Kindes- und Jugendalters. Ordinaria und Lehrstuhlinhaberin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Innsbruck und Primaria an der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Hall in Tirol. Seit 2020 Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie.
     
  • Christina Taferner, BA BSc MSc
    Elementartpädagogin, Klinische Psychologin in der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter des Landeskrankenhauses Hall.
     
  • Mag.ª Ann-Christin Jahnke-Majorkovits, PhD
    Klinische Psychologin in der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter des Landeskrankenhauses Hall, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Lehrbeauftragte an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck.
     
  • Priv.-Doz.in Dr.in Silvia Exenberger
    Klinische- und Gesundheitspsychologin, Forschungsabteilung der Tirol Kliniken (Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik); Forschungsschwerpunkte: Positive Psychologie (Resilienz, Posttraumatisches Wachstum, Well-Being) und Trauma bei Kindern und Jugendlichen aus einer kulturübergreifenden Perspektive.
     
  • Priv.-Doz.in Dr.in Manuela Gander
    Klinische- und Gesundheitspsychologin, Forschungsabteilung der Tirol Kliniken (Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik); Dozentin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck im Fachbereich Klinische Psychologie; Forschungsschwerpunkte: Bindungsforschung, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen

 

Zielgruppe
  • PsychotherapeutInnen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision
Anmeldung

doris.zimmermann@psychotherapie.at
Anmeldeschluss: 11.02.2023
Anmeldung bei: Mag.ª Doris Zimmermann

Kosten

Kursgebühr für Mitglieder: € 162,-/Kandidat:innen € 144,- ( inkl. MwSt.)
Kursgebühr für Nichtmitglieder: € 222,-/Kandidat:innen € 198,- ( inkl. MwSt.)

Wertigkeit / Kreditpunkte / Anrechnung

8 Arbeitseinheiten á 45 Minuten für die psychotherapeutische Fortbildung

VeranstalterIn

ÖBVP - Forum Fortbildung
Löwengasse 3/3/4
1030 Wien
Wien
Österreich
Telefon: +43.1.5127090-20

Erstellt am 14.10.2022 - 11:25