ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

FORUM FORTBILDUNG: Häusliche Gewalt erkennen und benennen - Die Verantwortung von Psychotherapeut:innen in der Arbeit mit Gewalt betroffenen Personen *

Art

Webinar

Datum
  • 13.12.2022 09:00 - 15:45
Ort

ONLINE via ZOOM
Online

Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen sind anerkannte Fortbildungen im Sinne des PthG.
Ziel

Personen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, sprechen aufgrund von Schuld-und Schamgefühlen kaum über die Gewalterlebnissen. Dieses Schweigen hat massive Auswirkungen auf die psychische und körperliche Gesundheit. Ob Personen, die von Gewalt betroffen sind, in der Psychotherapie eine gelungene oder negative Beziehungserfahrung machen, liegt in der Verantwortung der Psychotherapeut:innen. Dementsprechend ist die persönliche und fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema häusliche Gewalt eine wichtige Voraussetzung für die therapeutische Arbeit.

Ziel ist die Handlungskompetenz von Psychotherapeut:innen im Umgang mit Opfern von „Häuslicher und sexualisierter Gewalt“ zu stärken und zu erweitern.

Inhalt
  • Schlüsselrolle von Psychotherapeut:innen: Früherkennung, Hilfestellung, Prävention von (weiterer) Gewalt
  • Eigene Haltung und mögliche Barrieren in der effizienten Hilfestellung
  • Definitionen von "Häuslicher und sexualisierter Gewalt": gesellschaftliche Aspekte, Prävalenz
  • Formen, Muster und Dynamiken von Gewalt: Differenzierung von Ursachen und Risikofaktoren
  • Situation der Betroffenen und besonders vulnerable gesellschaftliche Gruppen
  • Mögliche Indikatoren: soziale, psychische, körperliche, sexuelle und reproduktive Akut- & Langzeitfolgen
  • Gewalterleben und Trauma: posttraumatische Belastungsreaktion bzw. -störung und Komorbiditäten
  • Psychologie von Täter/innen: Gefährlichkeitseinschätzung, Sicherheit im eigenen Arbeitsbereich
  • Setting: äußerer Rahmen, hilfreiche Gesprächsführung, Bedeutung der Dokumentation
  • Rechtliche Grundlagen für eigenes und kooperatives Handeln: Gewaltschutzgesetz, Berufsgesetz
  • Kooperation mit und Aufgaben von externen Hilfsstrukturen: Gewaltschutzzentren, Frauenhäuser, Mädchen-, Frauen- und Männerberatungsstellen, klinikinterne Opferschutzgruppen für erwachsene Opfer von Gewalt, Kinderschutzgruppen u.a.m.

 

Methode

Webinar auf der Plattform ZOOM
Teilnehmer:innen benötigen einen Laptop/Computer/Tablet mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Aufgrund der DSGVO sind Aufzeichnungen von Online-Veranstaltungen unzulässig/nicht gestattet.
Einige Tage vor dem Webinar erhalten Sie von uns den ZOOM-Einladungslink.
 

ReferentInnen

Elisabeth Cinatl, MSc
Systemische Psychotherapeutin und Organisationsentwicklerin, diplomierte Sozialarbeiterin; Geschäftsleiterin des Vereins “Wendepunkt” (Frauenhaus und Frauenberatungsstelle Wiener Neustadt), Vorstandsvorsitzende des Vereins KASSANDRA (Frauenberatungsstelle Mödling) und des Netzwerks österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen”

Anneliese Erdemgil-Brandstätter
Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester für Psychiatrie und Neurologie; langjährige Beratungstätigkeit zu “Häuslicher und sexualisierter Gewalt”; Koordination/Leitung von interdisziplinären Seminaren für alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen; Mitar¬beit in der Opferschutzgruppe des Klinikum Mödling-Baden; Autorin der Broschüre "Häusliche und sexualisierte Gewalt als Thema im Gesund¬heitswesen. Schwerpunkt Frauen und Kinder. Implementierung von international anerkannten Standards in die Ausbildungscurricula aller Gesundheitsberufe", 2016 u.a. Fachartikel

Zielgruppe
  • PsychotherapeutInnen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision
Anmeldung

Telefon: +43.1.5127090-20
oebvp.zimmermann@psychotherapie.at
Anmeldeschluss: 21.11.2022
Anmeldung bei: Mag.ª Doris Zimmermann

Kosten

Kursgebühr für Mitglieder: € 140,- /KandidatInnen € 120,- (inkl. MwSt.)
Kursgebühr für Nichtmitglieder: € 180,- /KandidatInnen € 160,- (inkl. MwSt.)

 

Wertigkeit / Kreditpunkte / Anrechnung

7 Arbeitseinheiten für psychotherapeutische Fortbildung (á 45 Minuten)

VeranstalterIn

ÖBVP - Forum Fortbildung
Löwengasse 3/3/4
1030 Wien
Wien

Erstellt am 01.07.2022 - 13:15