ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Soziale Phobie - Diagnostik und Psychotherapie *

Art

Seminar

Datum
  • 11.03.2017 09:00 - 18:45
Ort

Parkhotel Brunauer
Elisabethstraße 45a
5020 Salzburg
Salzburg
Österreich
http://www.parkhotelbrunauer.at/

Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen sind anerkannte Fortbildungen im Sinne des PthG.
Inhalt

Nach prägnanter Vermittlung der besten Fragebogen für die Sozialphobie (als Fremdbeurteilungs-Screens und für die Therapieplanung bzw. Messung von Therapieverlauf und -ergebnis) wird anhand von Videosequenzen exakte und valide ICD-10 Diagnostik dargelegt. Schwerpunkt ist die Vermittlung evidenzbasierter integrativer psychotherapeutischer Strategien aus dem Methodenspektrum der psychodynamischen, kognitiven und verhaltenstherapeutischen Orientierungen (z.B. Scham fokussierte Techniken; Erarbeiten des zentralen Beziehungskonflikts; Verhaltensexperimente zum Sicherheitsverhalten; Selbstsicherheitsübungen). Interaktive Gruppenarbeit, die Bereitschaft zur Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Literatur

Soziale Phobie (Reihe Fortschritte der Psychotherapie). Stangier, U., Clark, D.M. & Ehlers, A. (2006). Göttingen: Hogrefe.

Soziale Phobie (Praxis der psychodynamischen Psychotherapie). Beutel, M.E., Haselbacher, A., Leichsenring, F., Salzer, S. & Wiltink, J. (2015). Göttingen: Hogrefe.

Ziel

Erarbeiten hinreichend genauer Diagnostik der Sozialphobie als Grundlage der Therapieplanung; Vermittlung zentraler Psychotherapietechniken (kognitiv, psychodynamisch, verhaltenstherapeutisch).

Methode

TeilnehmerInnenzahl: max. 22 Personen

ReferentInnen

Dr. Robert Mestel
Psychologie-Studium an der Universität Konstanz (Diplom), Promotion zum Doktor der Humanbiologie an der Uni Ulm, 1999 Approbation zum "Psychologischen Psychotherapeuten", seit 1999 psychotherapeutische Tätigkeit im stationären Rahmen, seit 1992 beschäftigt an der HELIOS Klinik Bad Grönenbach als Abteilungsleiter Forschung & Qualitätssicherung (www.helios-kliniken.de/klinik/bad-groenenbach-psychosomatik/therapie/qualitaetsmanagement.html). Seit 1995 Dozent an diversen Psychotherapie-Fortbildungsinstituten, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), der Society for Psychotherapy Research (SPR) und der Gesellschaft für wissenschaftliche Untersuchungen von Parawissenschaften (GWUP), zahlreiche Fachpublikationen; Vorträge im In- und Ausland.

Zielgruppe
  • PsychotherapeutInnen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision
Anmeldung

Telefon: +43.1.512 70 90
Fax: +43.1.512 70 90-44
oebvp.zimmermann@psychotherapie.at
Anmeldeschluss: 02.03.2017
Anmeldung bei: Mag.ª Doris Zimmermann

Kosten

Kursgebühr für Mitglieder: € 204,- / KandidatInnen € 189,- (inkl. MwSt.)
Kursgebühr für Nichtmitglieder: € 282,- / KandidatInnen € 252,- (inkl. MwSt.)

Wertigkeit / Kreditpunkte / Anrechnung

10 Arbeitseinheiten á 45 Minuten für psychotherapeutische Fortbildung

VeranstalterIn

ÖBVP - Forum Fortbildung
Löwengasse 3/3/4
1030 Wien
Wien
Österreich
Telefon: +43.1.512 70 90
Fax: +43.1.512 70 90-44

Erstellt am 07.07.2016 - 16:00