Über mich

Geboren 1956 in Freistadt, Matura in Linz.

Ausbildung und wissenschaftliche Tätigkeit

  • Ab 1974 studierte ich Psychologie, Psychopathologie und Psychiatrie an der Universität Salzburg.
  • Ich dissertierte über die Entstehungsgeschichte der Individualpsychologie Alfred Adlers und publizierte "Die Adler-Freud-Kontroverse".
  • Während des Studiums absolvierte ich eine Grundausbildung in klientenzentrierter Psychotherapie, zwei Jahre einer analytische Selbsterfahrungsgruppe und danach eine Psychoanalyse.
  • Ab 1988 arbeitete ich als Lektor an den Universitäten Klagenfurt, Innsbruck, Salzburg und Wien und am Alfred Adler Institut.
  • Weiters forschte und publizierte ich zur Geschichte der Psychoanalyse und der Individualpsychologie. Ich betrieb Oral History mit österreichischen Emigrantinnen und Emigranten in den USA und gab die Schriften der Psychiaterin und Psychoanalytikerin Else Pappenheim heraus.

Praktische Tätigkeit

  • Von 1987 – 1995 arbeitete ich in der Sexualberatungsstelle in Salzburg. Schwerpunkte der psychotherapeutischen Arbeit waren u.a. funktionelle Sexualstörungen und Paarkonflikte.
  • Von 1997 – 2013 führte ich als externer Psychotherapeut an der Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau Einzel- und Gruppenpsychotherapie mit jugendlichen Gewalt- und Sexualdelinquenten durch.
  • Von 1998 – 2000 war ich freier Mitarbeiter der Lebensberatungstelle der Erzdiözese Salzburg.
  • Seit 1998 arbeite ich vorwiegend als Psychotherapeut in freier Praxis.

An meinem Beruf schätze ich, dass ich mit Menschen arbeite, die etwas in ihrem Leben verändern wollen. Es ist schön, mitzuerleben, wie ernsthafte Auseinandersetzung dazu beiträgt, dass Veränderung gelingt.

Listeneintragungen

Psychotherapeut gem. BGBl. 361/1990 (seit 1992)
Klinischer Psychologe gem. BGBl. 360/1990 (seit 1993)
Gesundheitspsychologe gem. BGBl. 360/1990 (seit 1993)
Zertifizierter Kinder- und Jugendpsychotherapeut (ÖVIP)
Zusatzbezeichnung Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie

Weiterbildungscurricula

1997 – 1999 Krisenintervention (ÖAGG & ÖGATAP)
2010 – 2015 Psychodynamische Psychotherapie der Borderline-Störung (ÖGATAP)

Mitgliedschaften

Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse – SAP
Salzburger Landesverband für Psychotherapie – SLP (Vorsitzender von 2005 – 2016)
Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie – ÖBVP (Vorstandsmitglied 2003 bis 2016)

Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Settings

  • Einzelpersonen
  • Paare
  • Gruppen
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Zielgruppen

  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Ältere Menschen
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Schwerpunkte (1)

  • Beziehung / Partnerschaft / Trennung
  • Burnout
  • Depressionen
  • Krise / Krisenintervention
  • Sexualität
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Schwerpunkte (2)

  • Angst / Panikattacken
  • Delinquenz / Forensik
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Schmerzen ohne Befund / Somatoforme Störungen
  • Zwänge
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Methoden

  • Psychoanalyse
  • Psychoanalytische Psychotherapie
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
Dr.phil. Bernhard Handlbauer - Psychotherapeut

Angebote

  • Psychotherapie
  • Supervision
  • Coaching