Arbeitskreis Psychotherapie und Behinderung | ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Arbeitskreis Psychotherapie und Behinderung

Dieser Arbeitskreis befasst sich mit speziellen Anliegen, die sich aus dem Blickwinkel der Psychotherapie zum Thema "Menschen mit Behinderungen" ergeben. Wir sammeln Notwendigkeiten, Nützliches, Behördliches, Praktisches etc. rund um das Thema.

Wir wollen für alle Menschen, also auch für Kontaktpersonen und solche die im Umfeld tätig sind bzw. die am Thema interessiert sind ...

  • eine Plattform sein zum Austausch von entsprechenden Erfahrungen
  • spezifische Beratung und Therapie für Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen möglich und auch einfacher zugänglich machen
  • das Thema Behinderung als notwendigen Bestandteil in entsprechendem Umfang in die Psychotherapieausbildungen integrieren
  • Fortbildung, Supervision und Intervision für interessierte TherapeutInnen und Menschen, die beruflich mit Behinderung beschäftigt sind, ermöglichen
  • praktische (Selbst)Erfahrungsmöglichkeiten zum Thema bereitstellen
  • eine Sammlung führen von Vereinigungen, Institutionen, GeldgeberInnen, die Mittel und Nützliches für diese Ziele beisteuern können
  • Aber wir wollen auch gesellschaftspolitisch tätig sein - einen Bewusstseinsprozess zum Thema initiieren!

Mehr Informationen & Details zum Arbeitskreis

Arbeiten mit behinderten Menschen

Der "Arbeitskreis Psychotherapie und Behinderung" hat vor längerer Zeit für den NÖLP ein Verzeichnis der PsychotherapeutInnen, die mit Menschen mit Behinderungen arbeiten, zusammengestellt. Wir wollen nun eine aktualisierte österreichweite Liste erstellen.

Wenn Sie zu jenen gehören, die mit behinderten Menschen arbeiten, ersuchen wir Sie - im Sinne der Betroffenen - den Fragebogen auszufüllen und an uns zu schicken: Fragebogen (DOC)

Bitte den Fragebogen ausgefüllt entweder an das ÖBVP-Büro schicken oder direkt an Dr. Michael Hofreiter, Bahnstr. 6, 3425 Langenlebarn oder per E-Mail: michael.hofreiter@gesundenhaus.info

Wir bitten Sie auch, diesen Fragebogen an interessierte KollegInnen, die keine ÖBVP-Mitglieder sind, weiter zu geben.
Danke im Namen der Betroffenen und des AKP&B!
Dr. Michael Hofreiter