PSYCHOTHERAPEUTiNNEN SUCHE

Informationen zur Suche in der Liste der Mitglieder Informationen zur Suche in der Liste der Mitglieder

  • Alle in der Liste erfassten PsychotherapeutInnen sprechen Deutsch. Auf die Auswahlmöglichkeit "Deutsch" unter "Sprachen" wurde daher verzichtet.
  • Als Hilfe bei der Suche nach Ihrer persönlichen PsychotherapeutIn weisen wir auch auf die Informationsstellen der einzelnen Landesverbände hin!
  • In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, nach PsychotherapeutInnen die besondere Zusatzqualifikationen haben, zu suchen.
  • Die Ergebnisliste erfolgt nach alphabetischer Reihenfolge entsprechend Ihren Suchkriterien. Aufgelistet werden nur PsychotherapeutInnen, die Mitglieder im ÖBVP sind.
  • In der Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen-Liste und ECP-Holder-Liste sind auch Nicht-Mitglieder des ÖBVP eingetragen.






NEUIGKEITEN

16.06.2021
Kommt die Psychotherapie auf Krankenschein?

Die Forderung nach Psychotherapie auf Krankenschein ist nicht neu, dennoch scheitert seit Jahren die Umsetzung.

ÖBVP-Präsident und Psychotherapeut Dr. Peter Stippl erzählt im Interview (PDF) mit Kurier über die Stolpersteine und fordert einen Systemwandel.

08.06.2021
31 Jahre Psychotherapiegesetz: Die längst fällige Novellierung kann nicht länger warten

31 Jahre Psychotherapiegesetz - Anlässlich des Jubiläums sagen wir: Es ist an der Zeit, das Psychotherapiegesetz zu novellieren!

Der ÖBVP fordert die Festschreibung der akademischen Ausbildung der PsychotherapeutInnen in der anstehenden Gesetzesnovelle ein und appelliert an alle politisch Verantwortlichen!

Hier geht´s zur Presseaussendung und zum Interview mit Peter Pelinka und ÖBVP-Präsident Dr. Stippl.

04.06.2021
"Psychische Erkrankungen werden unterschätzt"

Rund drei bis fünf Prozent der Bevölkerung in Mitteleuropa leiden an einer Sozialphobie, sagt ÖBVP-Präsident Dr. Peter Stippl. Im STANDARD-Interview erklärt er, was sich hinter der Erkrankung Sozialphobie verbirgt und wie man sie behandelt.

28.05.2021
Auch SchülerInnen leiden an den Folgen der Pandemie - Schulpsychotherapie hilft!

Nach vielen Interventionen reagiert das Bildungsministerium, indem es u.a. den schulpsychologischen Dienst um 20% aufstocken wird. Gerade jetzt ist eine rasche und unbürokratische Hilfe und Unterstützung für SchülerInnen dringend notwendig.

Hier geht´s zur Presseaussendung

07.05.2021
Panikattacken nehmen massiv zu

Aufgrund der Corona-Krise haben Panikattacken massiv zugenommen. Besonders bei Frauen ist die Angst vor der Angst sehr viel größer als bei Männern.

Wie man aus der unangenehmen Situation ausbrechen und sich wieder beruhigen kann, verdeutlicht ÖBVP-Präsident Dr. Peter Stippl im Interview.

28.04.2021
Live-Talk rund um das Thema psychische Belastungen der SchülerInnen in Österreich!

Am Mittwoch, den 28. April 2021 sprachen auf unserem Instagram Kanal #mehrpsychotherapiejetzt ÖBVP-Präsidiumsmitglied Mag.a Barbara Haid und Bundesschulsprecherin Alexandra Bosek über das Thema psychischen Belastungen von SchülerInnen aufgrund der Einschränkungen & Maßnahmen der COVID-19 Pandemie.

Das ganze Gespräch kann auf unserem Instagram Kanal #mehrpsychotherapiejetzt angeschaut werden.