PSYCHOTHERAPEUTiNNEN SUCHE

Informationen zur Suche in der Liste der Mitglieder Informationen zur Suche in der Liste der Mitglieder

  • Alle in der Liste erfassten PsychotherapeutInnen sprechen Deutsch. Auf die Auswahlmöglichkeit "Deutsch" unter "Sprachen" wurde daher verzichtet.
  • Als Hilfe bei der Suche nach Ihrer persönlichen PsychotherapeutIn weisen wir auch auf die Informationsstellen der einzelnen Landesverbände hin!
  • In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, nach PsychotherapeutInnen die besondere Zusatzqualifikationen haben, zu suchen.
  • Die Ergebnisliste erfolgt nach alphabetischer Reihenfolge entsprechend Ihren Suchkriterien. Aufgelistet werden nur PsychotherapeutInnen, die Mitglieder im ÖBVP sind.
  • In der Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen-Liste und ECP-Holder-Liste sind auch Nicht-Mitglieder des ÖBVP eingetragen.






NEUIGKEITEN

20.12.2021
Haltung des ÖBVP-Präsidiums zur Impfung

Aus gegebenem Anlass informieren wir Sie über die Haltung des ÖBVP-Präsidiums zur Impfung.

Seit Ausbruch der Pandemie erreichen uns von den Mitgliedern immer wieder Anfragen, positive wie negative Statements, sowie die Forderung nach klaren Aussagen.

Gerade uns Psychotherapeut:innen sind Autonomie, Selbstbestimmung und persönliche Entscheidungen besonders wichtig. Der Schutz des Lebens und die Solidarität mit schwerkranken Patient:innen stehen jedoch über allen persönlichen Befindlichkeiten. Daher hoffen wir, dass sich möglichst viele Menschen rechtzeitig impfen lassen!

Wir verfolgen die Experten-Meinungen sehr genau und vertrauen der wissenschaftlichen Expertise. Und wir vertrauen darauf, dass unsere Berufsgruppe, die in der Pandemie besonders gefordert ist, den Anforderungen gerecht werden kann. Das heißt, die große Zahl der verunsicherten, verängstigten und panischen Patient:innen bestens zu betreuen und zu stärken. Wer, wenn nicht wir, sind die Therapeut:innen für all diese angstbeladenen Menschen.

Nicht der/die Andersdenkende sondern das Virus ist der Gegner, gegen den wir alle gewinnen müssen!

Per Presseaussendung haben wir auch unsere Wertschätzung für die anderen Gesundheitsberufe, die am Limit arbeiten und zusehends erhöhtem psychischen Stress ausgesetzt sind, zum Ausdruck gebracht.

17.12.2021
ÖBVP begrüßt #YesWeCare-Initiative

"Unser Dank gilt den Organisatoren für dieses wertvolle Zeichen der Solidarität. In dieser herausfordernden Zeit braucht es dringend Zusammenhalt und Beistand." sagt Präsidiumsmitglied Mag.a Barbara Haid. "Seitens des ÖBVP wird unsere Kollegin und Psychotherapeutin Béa Pall an der Kundgebung teilnehmen und so unser Ausdruck des Dankes an die unzähligen Beschäftigten im Gesundheitswesen überbringen." sagt Psychotherapeutin und ÖBVP-Präsidiumsmitglied Mag.a Barbara Haid.

Presseaussendung "ÖBVP begrüßt #YesWeCare-Initiative"

19.11.2021
Wir gratulieren unserem Präsidenten zum Professorentitel!

Herrn Prof. Dr. Peter Stippl wurde von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen der Titel Professor für seine Leistungen zuerkannt.

Prof. Dr. Stippl setzt sich seit fast 25 Jahren für die Anliegen der Psychotherapie und die psychotherapeutische Versorung in Österreich ein.

Mit der Verleihung des Professorentitels wird diesem Engagement von Prof. Dr. Stippl auch von allerhöchster Ebene Respekt gezollt.

Wir gratulieren unserem Präsidenten zu dieser Ernennung, welche seine hervorragende Arbeit vor allem im Bereich der Psychotherapie würdigt.

Presseaussendung "ÖBVP-Präsidium gratuliert seinem Präsidenten Prof. Dr. Peter Stippl zum Professorentitel"

12.11.2021
Wie Schüler:innen den Weg aus der psychischen Krise finden

Wie können Schüler:innen den Weg aus der psychischen Krise finden? Diese und weitere Fragen hat die Bundesschülervertretung mit Unterstützung des ÖBVP geklärt.

Am 10. November wurde bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Wiener Urania die neue BSV-Kampagne "Erste Hilfe für den Kopf" sowie das dazugehörige Plakat präsentiert. Außerdem stellte Béa Pall das Projekt "FIT4SCHOOL – psychotherapeutische Beratung in der Schule" vor, Mag.a Barbara Haid aus dem ÖBVP-Präsidium präsentierte erste Zwischenergebnisse einer derzeit noch laufenden Studie der Donau-Universität Krems.

Wie Schüler:innen den Weg aus der psychischen Krise finden

02.11.2021
Ein Jahr nach dem Terror: Das Trauma bleibt

Am 2. November jährte sich der Terroranschlag in Wien. Viele Betroffene werden noch immer von belastenden Erinnerungen an die traumatischen Erlebnisse gequält - psychosomatische Reaktionen, Angstzustände, Depressionen sind die Folge.

Ein Jahr nach dem Terror: Das Trauma bleibt

10.10.2021
10.10. Tag der Psychotherapie

Heute ist nicht nur der Tag der psychischen Gesundheit, sondern auch der Tag der Psychotherapie. Die Corona-Pandemie hat bereits jetzt gravierende psychische Folgen hinterlassen - die schlimmsten stehen aber noch bevor!

Wir fordern daher die politischen EntscheidungsträgerInnen auf, endlich das psychotherapeutische Angebot auszubauen, besonders für die stark betroffenen Gruppen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aber auch grundsätzlich für alle, die Unterstützung brauchen.

Niederschwellige Angebote wie psychotherapeutische Beratung in der Schule im Rahmen des FIT4SCHOOL-Projekts liegen fix und fertig bei den zuständigen Ministerien. Der ÖBVP steht jederzeit bereit, bei der Umsetzung zu unterstützen.

Tag der Psychotherapie: Die schlimmsten Folgen stehen uns noch bevor!