ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Coronavirus - Informationen für Psychotherapie-PatientInnen

Quarantäne, Heimarbeit, Home-Schooling etc. - momentan ist alles anders!

Damit Sie auf die Unterstützung Ihrer PsychotherapeutIn gerade in Zeiten wie diesen nicht verzichten müssen oder Ihre Psychotherapie unterbrechen müssen, konnte der ÖBVP eine Sonderregelung während der Zeit der Corona-Krise erwirken:

Psychotherapie über Internet/Telefon

Alle psychotherapeutischen Behandlungen können via Internet oder Telefon nach den Regeln durchgeführt werden, die für die Standard-Psychotherapie in den Praxen gültig sind.

Diese können mit folgenden Krankenkassen in gleicher Form abgerechnet werden, wie Face-to-Face Psychotherapien in der Praxis:

  • ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse)
  • BVAEB (Versicherungsanstalt Öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau)
  • SVS (Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen)
  • KFA (Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien)
  • KFG (Kranken- und Unfallfürsorge für oö. Gemeinden)

Setzen Sie sich mit Ihrer PsychotherapeutIn in Verbindung, diese informiert Sie über den Ablauf!

Häusliche-Isolation: Kinder getrennter Eltern dürfen dennoch beide Elternteile sehen

Nach eingehender Prüfung und Abstimmung zwischen dem Sozial-, Familien- und Justizministerium wurde geklärt, dass das Betreten öffentlicher Orte dafür zulässig ist, weil dies unter die Ausnahmebestimmung für die Betreuung und Hilfestellung von unterstützungsbedürftigen Personen fällt.
Kinder dürfen daher zu einem Elternteil, bei dem sie nicht oder nicht hauptsächlich wohnen, gebracht und auch von dort wieder abgeholt werden.

Psychotherapeutische Hotlines

Unter folgenden Hotlines stehen Ihnen PsychotherapeutInnen telefonisch für entlastende Gespräche und Krisen zur Verfügung:

Burgenland

Beratungshotline des BLP, IPR & ÖGK
Telefon: 02682 24690

Montag - Samstag 10 - 12 Uhr

Kärrnten

Krisen-Hotline des KLP
Telefon: 0664 730 101 47

täglich 8 - 20 Uhr

  • NIEDERÖSTERREICH
    NÖ Krisentelefon
    Telefon: 0800 20 20 16

    rund um die Uhr!
     
  • SALZBURG
    Krisenhotline
    Telefon: 0662 433351

    rund um die Uhr!
     
  • OBERÖSTERREICH
    Krisenhilfe Oberösterreich
    Telefon: 0732 2177

    rund um die Uhr!

    Clearingstelle Psychotherapie PROGES - OÖGP
    Telefon 0800 202 533

    Erreichbarkeit
     
  • TIROL
    Corona-Sorgen-Hotline Tirol
    Telefon: 0800 400 120

    täglich von 8 - 20 Uhr
     
  • VORARLBERG
    Krisentelefon des VLP
    Telefon: 05572 21463

    täglich von 8 - 20 Uhr
     
  • FÜR GEHÖRLOSE
    Videotelefonie für Gehörlose

    Dipl.Päd.in Sabine Egg
    Für Terminvereinbarungen: 0676 590 69 55
     
  • TELEFONISCHE KRISENBERATUNG ÖVIP
    Vermittlung von kostenfreier Krisenberatung durch PsychotherapeutInnen für Erwachsene, die durch das Coronavirus in Not geraten sind
    Anmeldung Mo, Di, Do, Fr 9-10 Uhr, Mi 18-19 Uhr: 0677 634 67 950

Wenn Sie sich direkt an eine PsychotherapeutIn wenden möchten, nutzen Sie die PsychotherapeutInnen-Suche des ÖBVP.
Sie können österreichweit nach verschiedenen Fremdsprachen, Regionen und Schwerpunkten etc. Ihre Auswahl treffen.

ÖSTERREICHWEIT

  • TELEFONSEELSORGE
    Notruf: 142

    rund um die Uhr erreichbar!
     
  • RAT AUF DRAHT
    Notruf: 147

    rund um die Uhr!
     
  • FRAUEN-HOTLINE
    Hotline für von Gewalt betroffene Frauen
    Telefon: 0800 222 555

    rund um die Uhr!
     
  • Die Möwe
    Hotline für Kinder, Jugendliche, Familien bei psychosozialen Krisen, Gewalt und Missbrauch
    Telefon: 01 532 15 15

    Mo - Do 9 -17 Uhr, Fr 9 - 14 Uhr

Allgemeine Coronavirus-Hotlines

  • Allgemeine Fragen zur Übertragung, Symptomen und Vorbeugung: 0800 555 621 (rund um die Uhr)
     
  • Bei Verdacht auf Erkrankung und nur, wenn Sie konkrete Symptome wie Fieber, Husten und Atembeschwerden haben: 1450 (rund um die Uhr)
     
  • Rechtliche Fragen zu bereits gebuchten Reisen: 0800 201 211 (täglich von 9 bis 15 Uhr)