ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Burgenländischer Landesverband für Psychotherapie

Burgenländischer Landesverband für Psychotherapie
Robert Graf-Platz 2, 2OG, Top 24
7000 Eisenstadt
T +43.2682.630 10
F +43.2682.630 10
E office [at] blp [dot] at

Bürozeiten: MO / DI und DO von 8.00 – 13.00 Uhr

ZVR 474601891
DVR-NR. 0819468

Ankündigung: Kooperationsveranstaltung pro mente / BLP - Oktober 2016

In Kooperation mit pro mente Burgenland wird auch heuer wieder ein Kinoabend zum Thema "Filme für die Seele" veranstaltet.

Die Filme werden in nachstehenden Bezirken gezeigt.

Cineplex Mattersburg
Film: Hedi Schneider steckt fest
10.10.2016, Beginn 18.00 Uhr
Nationalparkkino Illmitz
Film: Silver Linings
11.10.2015, Beginn 18.00 Uhr
Kino Oberpullendorf
Film: Hedi Schneider steckt fest
12.10.2015, Beginn 18.00 Uhr
Dieselkino Oberwart
Film: Adam
13.10.2015, Beginn 18.00 Uhr

Der BLP wird den geplanten Informationsaustausch nach der Veranstaltung mit Unterstützung der BLP-Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten unterstützen.

Flyer zum Download (PDF)

Ankündigung: Tag der seelischen Gesundheit - Oktober 2016

Am 10. Oktober 2016 findet der Tag der seelischen Gesundheit statt.

Wie jedes Jahr hat der Burgenländische Landesverband für Psychotherapie (BLP) auch heuer wieder eine Hotline für Betroffene eingerichtet.

Die Hotline ist am 10. Oktober 2016 in der Zeit von 08.00 – 20.00 Uhr unter der Telefonnummer +43.2682.630 10 erreichbar.

Die PsychotherapeutInnen des BLP freuen sich auf ihren Anruf!

Informationsaustausch Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt - September 2016

Am 13. September 2016 fand im Krankenhaus Eisenstadt, Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie, in der Tagesklinik, geleitet von Herrn Mag. Markus von Hummel, ein Informationsaustausch statt.

Die Struktur der Tagesklinik wurde eingehend besprochen. Schwerpunkt der Tagesklinik sind Persönlichkeitsstörungen. In einem 6-wöchigen Turnus werden 12 PatientInnen nach einem ärztlichen und einem psychotherapeutischen Erstgespräch aufgenommen. Es wird ein intensives therapeutisches Programm angeboten.

Der Wunsch ist, dass PatientInnen nach Abschluss der Tagesklinik in eine engmaschige Psychotherapie entlassen werden.

Vielen Dank an die Tagesklinik für die herzliche und sehr informative Einladung.

KIJU-Vernetzungstreffen in Oberwart - April 2016

Im April 2013 fand das von Karin Pongratz und Gottfrieda Kaiser iniitiierte KIJU Treffen zum ersten Mal statt. Im Juli desselben Jahres eröffnete die Kinderpsychiatrie Ambulanz des PSD in Oberwart.

Das Anliegen der Organisatorinnen war die Vernetzung im psychosozialen bzw. behandelnden Kinder- und Jugendbereich. Damals wurden die Rahmenbedingungen gemeinsam erarbeitet. Das Treffen findet zweimal jährlich im Frühling und im Herbst statt und erfreut sich nach wie vor eines guten Zulaufs.

Bei jedem Treffen gibt es ein Hauptthema, welches im April 2016 "Traumatisierung und Dissoziation" bei Kindern war. Dieses Thema wird auch im Oktober in Güssing weitergeführt. Zusätzlich zu den aktuellen berufspolitischen Themen und den diversen Aktivitäten der Behandler/innen, diskutierten die Expert/innen das Tagesthema in Theorie und Praxis. Das Vernetzungstreffen bietet auch ein Forum für neue Kolleg/innen ihre Arbeit und Angebote vorzustellen.

Das nächste KIJU Treffen findet am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 18 Uhr in der Praxis von Sabine Zankl und Robert Michor in 7540 Güssing, Hauptstraße 2/1 statt.

Guten Morgen Österreich im Burgenland/Süd - April 2016

Gottfrieda Maria Kaiser, Psychotherapeutin in freier Praxis in Oberwart, nahm am 22. April 2016 ab 6 Uhr früh zum Thema "Selbstoptimierung – Selfdesigning" Stellung. Eva Pölzl vom ORF und Michaela Hösch, Sportwissenschafterin, waren ihre Gesprächspartnerinnen.

"Die Erwartung, dass alles stetig besser werde, effizienter und optimierbarer sei, wurde zu einem gesellschaftlichen Glauben. Die gesellschaftlichen Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen und zu bewegen, sich gesund und fit zu halten, sein Äußeres, wie auch sein Wohlbefinden zu verbessern, weisen ohne Zweifel ein historisch einmalig hohes Niveau auf. Das heißt, wenn Aussehen und Gesundheit nicht mehr biologisches oder gottgegebenes Schicksal sind, sondern individuelle Leistungen darstellen, also in der Eigenverantwortung des Einzelnen liegen, führt das zwangläufig zu Gefühlen von Überforderung und Versagen."

Gottfrieda Maria Kaiser in Guten Morgen Österreich, ORF, 22.04.2016Gottfrieda Maria Kaiser in Guten Morgen Österreich, ORF, 22.04.2016

ORF-Beitrag zum Thema "Selfdesigning – Selbstoptimierung – Wann wird es kritisch?" - April 2016

Der ORF mit seiner neuen Sendung "Guten Morgen Österreich" wird am 22.04.2016 in der Zeit von 6.00 – 9.00 Uhr in Stegersbach Halt machen.

Unser Mitglied Frau Gottfrieda Maria Kaiser hat sich bereit erklärt zum Thema "Selfdesigning – Selbstoptimierung – Wann wird es kritisch?" zu sprechen.

Ankündigung BLP Süd- Treffen - Juni 2016

Am 01.06.2016 um 19.00 Uhr findet eine Kooperations-Fortbildungsveranstaltung von Ärzt/innen und Psychotherapeut/innen statt.

Zum Thema "Suizidprävention" wird Herr Dr. Gerhard Miksch referieren.

Details entnehmen Sie bitte der Einladung (PDF).

Seminar Buchhaltung und Fragen zur Sozialversicherung - März 2016

Am 15.03.2016 fand im BLP-Büro in Eisenstadt ein Vortrag über Buchhaltung und Fragen zur Sozialversicherung statt.

Der Vortrag wurde von der Kanzlei Mollatz & Partner von Frau Mag.a Mollatz persönlich betreut.

BLP-Seminar Buchhaltung und Fragen zur Sozialversicherung, März 2016BLP-Seminar Buchhaltung und Fragen zur Sozialversicherung, März 2016