Login
Psychotherapie auf Krankenschein (IPR)

Burgenländischer Landesverband für Psychotherapie

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen des Burgenländischen Landesverband für Psychotherapie auf einen Blick.

Aktuelles

08.02.2024 - Norbert Neuretter feierte 80sten Geburtstag!

Links Prof. Dr. Peter Stippl, rechts Norbert Neuretter. Neuretter hält ein Geschenkssackerl in der Hand, auf welchem ein Krokodil und der Schriftzug "Happy Birthday" abgebildet ist.

Am 7. Februar 2024 feierte Norbert Neuretter seinen 80sten Geburtstag. Ein guter Grund, ihm zu gratulieren, die besten Wünsche auszusprechen, vor allem aber seine vielseitigen Leistungen, die er für die Psychotherapie-Entwicklung in Österreich erbracht hat, zu würdigen und dafür Dank und Anerkennung auszusprechen.

Gerne habe ich als langjähriger Präsident des ÖBVP und dzt. Vizepräsident diese Aufgabe übernommen, verbindet mich doch mit Norbert eine seit über 30 Jahre bestehende kollegiale Freundschaft und Zusammenarbeit. Norbert war mein erster Lehrtherapeut in der Methode Psychodrama, die ich durch ihm lieben und schätzen lernte. Er war Gründungsmitglied des BLP und hat mich dann sehr schnell gemeinsam mit Heinrich Wedral zur Mitarbeit und Gesprächen mit der Burgenländischen Gebietskrankenkasse eingeladen, mit dem Ziel, einen Burgenländischen Versorgungsverein zu gründen, der den Patient:innen im Burgenland den Zugang zur Sachleistung Psychotherapie via BGKK ermöglicht. Mit dem IPR (Institut Psychotherapie ländlicher Raum) ist uns das als zweites Bundesland kurz nach Tirol gelungen. Das IPR ist der einzige Versorgungsverein in Österreich, der dem Landesverband gehört und dessen Politik von der Landesversammlung bestimmt wird. Norbert hat mit seiner wertvollen Erfahrung immer beratend und richtungsweisend auf die Geschäftspolitik des IPR, den ich viele Jahre leiten durfte, Einfluss genommen.

Norbert war ebenso bei der Gründung des ÖBVP beteiligt und unter den ersten 200 Mitgliedern. Im ÖAGG war er langjähriger Lehrtherapeut und Leiter der Fachsektion Psychodrama und hat wesentlichen Anteil an der Verbreitung und positiven Entwicklung dieser humanistischen Methode. Norbert leitet nach wie vor Psychodrama Aus- und Fortbildungen sowie Psychotherapie Gruppen, in denen auch schwierige Patient:innen ihren Platz und Hilfe finden.

Ich durfte im Namen des BLP/IPR und des ÖBVP, Norbert Dank und Anerkennung für seine Leistungen und seine immer hilfsbereite, mit großer Erfahrung ausgestattete kollegiale Art und langjährige Treue unserer Berufsgruppenvertretung gegenüber aussprechen und ihm ein kleines Geschenk überreichen.

Multos annos, Gesundheit und weiterhin Schaffenskraft und Freude an Deiner Arbeit wünscht Dir - lieber Norbert - für den BLP und ÖBVP
Dein Freund
Peter

Prof. Dr. Peter Stippl
Vizepräsident des ÖBVP

05.02.2024 - "Warum wir uns im Fasching verkleiden" - Interview für den ORF

Verena Patek spricht im ORF über das Thema "Warum wir uns im Fasching verkleiden". Sie blickt zur interviewenden Person.

Das BLP-Vorstandsmitglied Mag.a Vera Patek gab dem ORF für die Sendung "Thema" ein Interview unter dem Titel "Warum wir uns im Fasching verkleiden".

Die Sendung wurde am 05. Februar 2024 in ORF2 ausgestrahlt.

18.01.2024 - Übergabe Reinerlös der Veranstaltung "Von Kindern, mit Kindern, für Kinder“ für das Projekt "fit4SCHOOL"

Am 17.01.2024 wurde der Reinerlös der Veranstaltung "Von Kindern, mit Kindern, für Kinder" in Form eines Schecks an die begünstigten Schulen in Deutschkreutz (Volksschule und Mittelschule) übergeben. Die Übergabe erfolgte direkt in den Schulen, die sich im selben Gebäude befinden.

Neben unserem Vorstandsmitglied Mag.a Dipl.-Ing.in Mariana Schmitt, die diese Veranstaltung auch organisierte, waren auch der Bürgermeister aus Deutschkreutz (Herr Andreas Kacsits), die Direktorin der VS Deutschkreutz (Christine Pöltl, BEd, MA), die Direktorin der MS Deutschkreutz (Frau Gabriele Eich) sowie diverse Helfer:innen, welche das Projekt unterstützt haben, anwesend.

Das Projekt "Fit4SCHOOL" wird an diesen Schulen im zweiten Semester des Schuljahres 2023/24 starten.

Seiten

Vorstand

Vorstandsmitglieder Burgenländischer Landesverband für Psychotherapie

Portraitfoto Alexander Mladenow

Alexander Mladenow
Vorsitzender

Portraitfoto Mag.ª Marianna Schmitt

Mag.a Marianna Schmitt
Vorsitzender-Stellvertreterin

Portraitfoto Gabriela Hirschhofer

Gabriela Hirschhofer
Kassierin

Portraitfoto Mag.ª Verena Patek

Mag.a Vera Patek
Schriftführerin

Psychotherapie auf Krankenschein (IPR)

Rahmenbedingungen

Im Burgenland gibt es die Möglichkeit, psychotherapeutische Beratung und Behandlungen auch als Sachleistung, d.h. ohne Vorfinanzierung oder Zuzahlung der Patienten, in Anspruch zu nehmen.

Anspruchsberechtigt sind alle im Burgenland wohnhaften oder bei burgenländischen Krankenversicherungsträgern versicherten Personen.

Die Kosten werden in den Diagnosebereichen psychosomatische Erkrankungen, Suchtkrankheiten, neurotischen Störungen übernommen, nicht aber bei Partnerschafts-, Erziehungs-, Familien-, Berufs-, oder Sexualproblemen oder zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Inanspruchnahme kann entweder direkt oder auf ärztliche Zuweisung erfolgen. Wie bisher muss der Patient, wenn die Behandlung nicht aufgrund einer ärztlichen Zuweisung erfolgt, spätestens vor der zweiten Sitzung eine Bestätigung über eine ärztliche Untersuchung vorweisen.

Die Erstberatungen werden in den Dienststellen der ÖGK im Burgenland angeboten, um eine leicht erreichbare und auch möglichst anonyme Behandlung zu gewährleisten.

Kontakt

Bei Fragen außerhalb der Termin-/ und Erstgesprächszeiten wenden Sie sich gerne an uns.

Institut für Psychotherapie im ländlichen Raum (IPR)
T +43.2682.684 71

Erreichbarkeit

Wir sind für Sie zu unseren Bürozeiten erreichbar:
Montag bis Donnerstag
jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr

Dienststellen

7000 Eisenstadt - Dienststelle ÖGK (auch für Rust)

Dienstag 09:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 11:00 Uhr
Siegfried-Marcus-Straße 5
T +43.507 66-13

8380 Jennersdorf - Dienststelle ÖGK

Jeden 1. Freitag im Monat 11:00 - 12:00 Uhr
Bahnhofring 5
T +43.507 66-133700

7100 Neusiedl/See - Dienststelle ÖGK

Dienstag 09:00 bis 11:00 Uhr
Gartenweg 26
T +43.507 66-133200

7350 Oberpullendorf - Dienststelle ÖGK

Jeden 1. und 3. Montag von 13-15.00 Uhr

Gymnasiumsstraße 15
T +43.507 66-133400

7400 Oberwart - Dienststelle ÖGK

Mittwoch 14:00 bis 16:00 Uhr und
jeden 3. und 4. Freitag im Monat von 11:00 bis 12:00 Uhr

Waldmüllergasse 1
T +43.507 66-133500

7540 Güssing - Dienststelle ÖGK

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat 13:30 - 14:30 Uhr
Hauptplatz 1
T +43.507 66-133600

Psychotherapeut:innen

Kandidat:innenvertretung

Kontakt

Portraitfoto Mag.ª Andrea Böhme

Mag.a Andrea Böhme
Kandidat:innenvertreter:in

andrea.boehme@gmx.at

Ethikkommission - Beschwerdestelle

Die Ethikkommission und Beschwerdestelle

... informiert

Patient:innen, deren Angehörige und Kolleg:innen über alle Fragen rund um die Psychotherapie.

... nimmt Beschwerden entgegen

und vermittelt bei Beschwerdefällen mit dem Ziel der Klärung.

... arbeitet vernetzt

mit dem Berufsethischen Gremium des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie und mit dem Bundesministerium für Gesundheit, um die Qualität der psychotherapeutischen Tätigkeit auf der Basis des Psychotherapiegesetzes (Berufskodex) zu sichern.

Geschäftsordnung der Ethikkommission (PDF)

Kontakt zur Ethikkommission

Sämtliche Anliegen können per E-Mail an beschwerden@blp.at oder telefonisch an das Team der Ehtikkommission und Beschwerdestelle gerichtet werden.

Das Team unterliegt bei allen anfallenden Beschwerden der im Psychotherapiegesetz verankerten Schweigepflicht.

Folgende Psychotherapeut:innen sind für die Ethikkommission und Beschwerdestelle des Burgenländischen Landesverbandes für Psychotherapie verantwortlich.

Portraitfoto Mag.ª Andrea Kolbe-Karall

Mag.a Andrea Kolbe-Karall
Vorsitzende

+43.664.155 48 13

Portraitfoto Mag.ª Beate Riedler

Mag.a Beate Riedler

+43.676.431 31 18

Portraitfoto MMag. Robert Göltl

MMag. Robert Göltl

+43.664.738 27 415